Mittwoch, 21.08.2019 08:55 Uhr

Stephan Masurs neues Varietéspektakel „Le Cirque“

Verantwortlicher Autor: Dieter Theisen Bonn-Beuel, 14.07.2019, 11:54 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Kunst, Kultur und Musik +++ Bericht 4737x gelesen

Bonn-Beuel [ENA] Was wäre ein Sommer in Bonn ohne das kultige Varietespektakel im Pantheon? Bietet es doch schon im 15. Jahr lebendiges, zeitgemäßes Varieté hautnah, getragen von der lodernden Leidenschaft für dieses Genre. Stets lebendig unterhaltend und abseits vom Mainstream. Das tolle Programm für die ganze Familie beginnt am 13.August und geht bis zum 31.August.Die einzelnen Termine beim Pantheon Theater www.pantheon. de

Erleben Sie im „Varietespektakel – Le Cirque“ Artisten, Emotionen, Attraktionen in einer charismatisch, faszinierenden Zirkuswelt mit nostalgischem Charme und dabei doch ganz Up to Date. Lassen sie sich im klimatisierten Pantheon von Artistik und komischen Momenten faszinieren und hören, sehen und erleben sie eine Geschichte von der Sehnsucht nach Zirkus! Internationale Topartisten und Newcomer erschaffen mit furioser Akrobatik, beeindruckender Luftartistik, Komik und berührenden Momenten eine ganz eigene Traum-Bilderwelt mit Sogwirkung.

Internationale Topartisten und Newcomer erschaffen mit furioser Akrobatik, beeindruckender Luftartistik, Komik und berührenden Momenten eine ganz eigene Traum-Bilderwelt mit Sogwirkung. So z.B. Silea, die auf dem Drahtseil charismatisch tanzt, oder als Bauchrednerin und mit einem Flaschenlauf fasziniert. Rodrigue Funke - im „normalen“ Leben Hundetrainer und Hundeverhaltensberater begeistert mit einer Hundedressur, die das Verhältnis Hund und Mensch in den Mittelpunkt rückt. Marco Nouri, der an den Strapaten das ultimative Sinnbild von Körperkunst verkörpert, zählt mittlerweile zu den weltbesten seiner Kunst. Tigris ist ein Meister der Kontorsion, seine Körper(ver)biegungen sorgen für ungläubiges Staunen.

Varietéspektakel-Initiator Stephan Masur gibt der Komik und und der Poesie Futter, seine filigranen Seifenblasenkreationen laden zum Träumen ein und verschaffen der Show geradezu meditative Momente. Gerrit Hericks schließlich, mimt den mit großem Sangestalent ausgestatteten quirligen Direktor dieses nostalgischen Zirkuserlebnisses, welches als Fest für die ganze Familie ins Pantheon lockt. Die Regie/ Konzept obliegt Marco Noury, die Chorographie Rodrigue Funke, die Technische Leitung übernimmt Michael (Abrazzo) Blattmann, das Konzept und die Künstlerische Gesamtleitung stammt aus den bewährten Händen von Stephan Masur.

Masurs Variete Theater
Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.